Suchen

Drücken Sie ENTER zum Suchen oder ESC zum Abbrechen

BESTIMMUNG DES GESAMTFETTES IN KUHVOLLMILCH NACH DER RANDALL-METHODE

14.02.2022

Die Analyse des Gesamtfettes in Vollmilch ist von grundlegender Bedeutung für die Molkereiindustrie. Der automatische Lösungmittel-Extraktor SER 158 VELP ermöglicht, zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse zu erlangen, minimiert die Kosten und macht die Analyse bis zu fünf Mal schneller als die nach der Soxhlet-Methode.
BESTIMMUNG DES GESAMTFETTES IN KUHVOLLMILCH NACH DER RANDALL-METHODE
In den letzten Jahren ist das Interesse der Verbraucher an Themen, wie der Ursprung der verzehrten Lebensmittel, stark gewachsen. Gleichzeitig sind die bezügliche Vorschriften strenger geworden und die Tragbarkeit ist zum wichtigsten Faktor bei der Auswahl von Lebensmitteln geworden.

Daher kommt das Bedürfnis für die Hersteller, die Lieferanten und alle Akteure der Kette, die Produktanalyse zu fördern, um sowohl die Gesundheit der Verbraucher als auch das Image und die Integrität der Firma zu schützen.

Innerhalb der Lebensmittelindustrie hat die Milchindustrie, mit besonderen Bezug auf Kuhmilch, in den letzten Jahren eine deutliche Zunahme der Qualitätsüberwachung erfahren, vor allem aufgrund der Bedeutung dieses Nahrungsmittels für die Gesundheit der Menschen. Milch wird in seinen vielen Formen verzehrt und ist seit jeher in der menschlichen Ernährung anwesend und ist daher eine gründliche Analyse nicht nur rechtlich notwendig, sondern auch fällig.

Seit über dreißig Jahren bietet VELP eine vollständige Palette zuverlässiger, präziser und genauer Lösungen, die sich für die Sicherheit, Qualität und Nachhaltigkeit von Lebensmitteln einsetzen, die heute wesentliche Bestandteile in der Wertkette sind.

Die VELP Lösungen, die nach den wichtigsten internationalen und lokalen Standards entwickelt wurden, erleichtern die Laboranalysen und unterstützen die Unternehmen bei des Gewinns des Vertrauens der Verbraucher, bei der Entwicklung nachhaltiger Aktivitäten, bei der Gefahrverringerung und bei des Erreichens der maximalen Effizienz während jeder Phase der Kette.
 

Automatischer Lösungmittel-Extraktor SER 158 : VELP Lösung für die Bestimmung des Gesamtfettes in Vollmilch

Automatischer Lösungmittel-Extraktor SER 158 : VELP Lösung für die Bestimmung des  Gesamtfettes in Vollmilch
Die Bestimmung der Fette, die in Milch und Milcherzeugnissen enthalten sind, ist für die Milchwirtschaft von besonderer Bedeutung für die Einschätzung ihrer Qualität, für die Bestimmung ihres Handelswerts und für die Hervorhebung von Veränderungen, die durch den Abzug von Fett und die Vermarktung als Vollmilch entstehen. In Vollmilch wird daher der Fettgehalt nicht verändert. In der entrahmten Milch wird das Fett praktisch entfernt.

VELP hat seine fast-40-jährige Erfahrung bereitgestellt und hat eng mit seinen Kunden gearbeitet, um analytische Lösungen, die für jeden Bedarf geeignet sind, zu entwickeln.

Heutzutage machen die Routinekontrolle mühelos und automatisiert und liefern genaue Ergebnisse bei der Fettbestimmung, sowie bei der Bestimmung von Stickstoff/Protein, Nicht-Kasein-Stickstoff (Kasein), Molkenprotein und bei der Untersuchungen von Lipidoxidation.

Bei dieser Analyse, die an Proben von Kuhvollmilch durchgeführt wurde, wurden die Ergebnisse erlangen durch die Integration des automatischen Lösungmittel-Extraktors SER 158 und der Hydrolyseeinheit HU6 erzielt.

Für eine zuverlässige Bestimmung des Gesamtfetts nach den meisten industirellen Methoden und Standards ist es erforderlich, mit einer vorläufigen Hydrolyse weitergehen. Eine direkte Lösungsmittelextraktion wäre nicht genügend, weil einige Lipide chemisch an andere Komponenten in der Probe gebunden sind.

Durch die vorläufige Hydrolyse mit 4 N Salzsäure kann man völlig die Fettmoleküle befreien und dann mit der Filtration und dem Waschen fortfahren. Danach ist die hydrolisierte Probe bereit, in denselben Schmelztiegel zu einem automatischen Lösungsmittel-Extraktor für den anschließenden Extraktionsprozess überführt zu werden.

Die Analyseergebnisse haben sich zuverlässig und reproduzierbar nach der erwarteten Werten erweisen, mit einer geringeren relativen Standardabweichung. Das bedeutet, dass die automatiche Lösungsmittel-Extraktoren der Baureihe SER 158 eine genaue und präzise Lösung für die Bestimmung von Fett und extrahierbaren Stoff nach der Randall-Methode sind.

Die Vorteile für Ihr Labor: zuverlässige Leistungen, genaue Ergebnisse und Ressourceneinsparung

Die Vorteile für Ihr Labor: zuverlässige Leistungen, genaue Ergebnisse und  Ressourceneinsparung
Dank des automatischen Lösungsmittel-Extraktor SER 158 und der HU6 Hydrolyseeinheit kann man eine perfekte Integration des Arbeitsablaufs erlangen, die zahlreiche Vorteile in Bezug auf zuverlässige Leistungen, genaue Ergebnisse und Ressourceneinsparung.

Die voll automatisierte Analyse minimiert die manuelle Schritte. Die hydrolysierte Probe innerhalb des entsprechenden Schmelztiegels wird direkt in den SER 158 Automatischer Lösungsmittel-Extraktor überführt. Das ermöglicht, auf ein Minimum das Eingreifen des Betreibers zu senken, die Fehlerspanne zu begrenzen und wertvolle Zeit für andere Operationen zu sparen.

Der automatische Lösungmittel-Extraktor SER 158 handelt durch die exklusive SolventXpress™ Technologie, die die intelligente Lösungsmittelversorgung ermöglicht, und nach der Randall-Methode, die erlaubt:
 Die Extraktionszeit drastisch zu verringern, indem man eine Steigerung der Produktivität
 Mehr als 90% des Lösungsmittels wiederzugewinnen
 Über den 60% des Wasserverbrauch während der Analyse zu verringern

Dank der Randall-Methode können Sie die Kosten minimieren und die Analyse fünf Mal schneller als die Analyse mit kaltem Lösungsmittel nach Soxhlet-Methode machen. Soxhlet fordert daher über 2,5 Stunden der Zeit der Betreiber für jede Analyse an; Automatischer Lösungmittel-Extraktor SER 158 fordert dem Betreiber nur 2 Minuten an, um eine vollständige Analyse durchzuführen. Das führt zu 5 Analysen pro Tag (100 pro Monat), während die Soxhlet-Methode zweimal täglich (40 monatlich) durchgeführt wird.

Automatischer Lösungsmittel- Extraktor SER 158 ist mit dem exklusiven 7-Zoll-ControlPadTM ausgestattet, deren einfache und intuitive Benutzeroberfläche die Einrichtung und Interaktion mit dem Analysator erleichtert. Das integrierte und abnehmbare ControlPadTM kann an Ihre Waage und unsere Barcodeleser angeschlossen werden, um die maximale Automation und die Rückverfolgbarkeit von Daten, die berechnet, im On-Board-Speicher gespeichert und auf externe Geräte übertragbar gemacht dank drei USB-Anschlüssen und einer Ethernet-Verbindung werden.
 

Downloaden Sie die Anwendungshinweise und erfahren Sie mehr über Automatischer Lösungsmittel- Extraktor SER 158

Die mit dem automatischen Lösungmittel-Extraktor SER 158 geführte Analyse ist völlig automatisch, um die Produktivität zu maximieren und wertvolle Zeit für andere Operationen zu sparen.

Außerdem kann man dank der Anbindung an die innovative VELP Ermes Cloud-Plattform die Analyse immer, überall und in absoluter Sicherheit überwachen.
 
Downloaden Sie die Anwendungshinweise
Siglacom - Internet Partner