Suchen

Drücken Sie ENTER zum Suchen oder ESC zum Abbrechen

HALTBARKEITSSTUDIEN BEI FRITTIERÖLEN - OFFIZIELLE OXITEST-METHODE

23.04.2019

Frittieröle werden täglich zur Zubereitung von Speisen und Gerichten auf der ganzen Welt in privaten Haushalten als auch in Lebensmittelunternehmen und Restaurants verwendet. Die Oxidation der in Ölen enthaltenen Fette wurde als Hauptursache für die Beeinträchtigung der Haltbarkeit und die Entwicklung von Ranzigkeit identifiziert. Die Analyse der oxidativen Stabilität von Frittierölen, die in der Lebensmittelproduktion verwendet werden, ist ein wichtiger Parameter, der dem Verbraucher die Qualität der Endprodukte garantiert. Auf dem Markt werden viele Frittieröle verkauft, die eine Mischung aus Pflanzenölen sind, welche sich aus gesättigten und ungesättigten Fetten zusammensetzen, wobei tendenziell eine größere Menge an gesättigten Fetten (z. B. Palmöl) enthalten ist, um die oxidative Stabilität zu erhöhen. In einer aktuellen Studie wurden 15 handelsübliche Frittieröle verglichen und eine Haltbarkeitsanalyse unter Berücksichtigung der Beziehungen zwischen den erhaltenen IP-Werten und den Fettzusammensetzungen durchgeführt. Die Untersuchung wurde nach der Oxitest-Methode (AOCS Cd 12c-16) und einer zweiten oxidativen Beschleunigungsmethode durchgeführt. Am Ende der Tests erwies sich der Oxidationsstabilitäts-Reaktor Oxitest von VELP im Vergleich zur zweiten Methode als innovatives Gerät, das schnelle Ergebnisse liefert, indem es eine größere Reproduzierbarkeit gewährleistet. Wenn die oxidative Stabilität von Fetten und Ölen der grundlegende Parameter für Ihre Haltbarkeitsstudien ist, ist der Oxitest-Oxidationsstabilitäts-Reaktor von VELP das schnelle und einfach zu bedienende Gerät, das sich an Ihre Anforderungen anpassen lässt. Wenden Sie sich an die Experten von VELP, wenn Sie mehr über die Analyse der oxidativen Stabilität in Lebensmittel-, Fett- und Ölproben erfahren möchten.
Siglacom - Internet Partner